Zum Hauptinhalt springen

Externer Datenschutzbeauftragter

Wir kümmern uns um Ihren Datenschutz

Pflicht oder Kür?

Für Unternehmen mit 20 oder mehr Mitarbeitern ist er Pflicht: der Datenschutzbeauftragte. Für eine wachsende Zahl von Unternehmen ist nicht nur mehr die reine gesetzliche Verpflichtung Anreiz für die Bestellungen eines Datenschutzbeauftragten. In bestimmten Branchen ist Datenschutz mittlerweile ein beliebtes Marketinginstrument. Es gehört zum guten Ton, den Schutz der personenbezogenen Daten seiner Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten in den Fokus zu nehmen und sich auf diese Art einen Wettbewerbsvorteil gegenüber Mitbewerbern und Konkurrenten zu sichern. Es gibt viele Gründe für die Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten.

Wer auf den Datenschutzbeauftragten verzichtet, spart sich nur das Know-How. Die Pflichten der DSGVO bleiben in vollem Umfang bestehen. 

- BvD e.V., September 2021

Ihre Geschäftsprozesse in guten Händen

Datenschutzbeauftragte erhalten vielfältige und weitreichende Einblicke in die Organisationsstrukturen und Geschäftsprozesse eines Unternehmens. Ein ausgeprägtes Vertrauensverhältnis, Verlässlichkeit und persönliche Beratung bilden die Basis für eine gelungene Zusammenarbeit.

Ihre Vorteile:

  • Beratung durch einen Experten für Datenschutzrecht
  • Vermeidung von Fehlern, Risiken und Bußgeldern
  • persönlicher Ansprechpartner für weitere Schritte

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und ein erstes, für Sie völlig kostenfreies Beratungsgespräch! 

Jetzt Termin vereinbaren

In 5 einfachen Schritten zum DSB

Es gibt viele gute Gründe für die Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten. 

Oftmals ist die notwenige Expertise im Unternehmen schlichtweg nicht vorhanden oder es bestehen Interessenskonflikte, die die Übernahme der Funktion rechtlich ausschließen. Dies gilt insbesondere für die Geschäftsführung und für Mitarbeiter der IT.

Auch politische Erwägungen können für den externen Berater sprechen, denn in Sachen Durchsetzungskraft und Unbefangenheit kann intern oftmals nicht abgebildet werden, was extern ohne weiteres möglich ist.

Die Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten für Ihr Unternehmen ist in nur 5 einfachen Schritten möglich. Nach einem ersten, für Sie völlig kostenfreien Beratungsgespräch erhalten Sie ein individuelles Angebot. Sagt Ihnen unser Angebot zu, erhalten Sie eine rechtsverbindlich Bestellurkunde - um die Meldung bei der zuständigen Aufsichtsbehörde kümmern wir uns. 

IHR PLUS

Ausgezeichnete fachliche Qualifikation und hohes persönliches Engagement – wir übernehmen für Ihr Unternehmen das Mandat des externen Datenschutzbeauftragten. Praxisnahe und persönliche Beratung stehen genauso im Zentrum unserer Zusammenarbeit wie Verlässlichkeit und eine beständige Mandantenbindung.

Jetzt Termin vereinbaren